25 Jahre ERASMUS-Programm: Universität Rostock richtet Regionalkonferenz zum Jubiläum aus

Bedeutendes Beispiel für erfolgreiche Kooperation im Ostseeraum

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 19.04.2012] Zum 25-jährigen Jubiläum des ERASMUS-Programms richtet die Universität Rostock eine „ERASMUS Regionalkonferenz“ aus. Das Hochschulprogramm ERASMUS – seit 25 Jahren eine der großen Erfolgsgeschichten der Europäischen Union (EU) – fördert die grenzüberschreitende Mobilität von Studenten, Dozenten und Hochschulpersonal.
Für die Universität Rostock sei es eine ganz besondere Ehre, diese wichtige Regionalkonferenz ausrichten zu dürfen, schließlich sei die Ostseeregion eine der dynamischsten in ganz Europa, so Rektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck.
Die Regionalkonferenz soll auf das Erreichte zurückblicken und auch neue Impulse geben. Es werden bestehende Kooperationen und Projekte der Universität Rostock im Ostseeraum vorgestellt, um einen Eindruck von der Vielfalt der Vorhaben zu vermitteln. Eines dieser Beispiele ist der ERASMUS-Mundus-Studiengang „Integrated Advanced Ship Design“ (EMship), in dem mehrere europäische Universitäten in Belgien, Frankreich, Italien und Polen gemeinsam einen modularen Masterstudiengang als ein echtes Stück europäischer Kooperation und Integration anbieten.
Die Gäste erwarten Vorträge von Partnerinstitutionen zu Kooperationsentwicklungen in den baltischen Staaten und Polen unter dem Motto „Nachbarschaft als Partnerschaft“ und Berichte von Studenten und Alumni zum ERASMUS-Aufenthalt im Ausland oder ein Erfahrungsaustausch zum Thema „Kulturelle und sprachliche Hürden überwinden, aber wie?“
Die „ERASMUS Regionalkonferenz“ findet am 9. Mai 2012 von 13.00 bis 16.30 Uhr im „ARNO-ESCH-Hörsaalgebäude“ der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät in der Ulmenstraße 69 statt. Zu der Konferenz seien alle Interessierten herzlich eingeladen, Konferenzgebühren würden nicht erhoben. An dem Tag sollen ab 13 Uhr keine Lehrveranstaltungen mehr stattfinden, um eine Teilnahme am „Internationalen Tag“ und an der „ERASMUS Regionalkonferenz“ zu ermöglichen.

Weitere Informationen zum Thema:

Universität Rostock, 27.03.2012
Internationaler Tag: 9. Mai 2012

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen