Agenda 21-Rat diskutiert neuen Weg der Bürgerbeteiligung für die Stadt von morgen

Trends der urbanen Zukunft

Julian Petrin, Chef und Gründer der Community „Nexthamburg –
Bürgervisionen für die Stadt“, ist Gast in der nächsten Sitzung des
Agenda 21-Rates am 30. Oktober 2013. Er ist Autor des gleichnamigen
Buches sowie ein gefragter Redner und Berater zu Trends der urbanen
Zukunft. Die Community Nexthamburg hat sich 2009 aufgemacht, einen neuen
Weg der Bürgerbeteiligung zu erproben. Gemeinsam mit vielen Menschen
werden Ideen, Wünsche und Visionen für die Stadt von morgen gesammelt
und entwickelt, die im politischen Alltagsgeschäft keine Chance auf
Gehör hätten. Die aus den Dialogen gewonnenen Themen werden die Basis
der künftigen gemeinschaftlichen Arbeit sein und zusammen mit der
Nexthamburg-Redaktion, Bürgern, Experten und anderen Beteiligten zu
Projekten konkretisiert.

Nexthamburg ist eines der innovativsten Pilotprojekten

Jeder kann bei Nexthamburg mitmachen. Dabei stehen die Experten
beratend und unterstützend zur Seite und die Bürgerinnen und Bürger
haben die Möglichkeit ihre Ideen, Wünsche und Visionen einzubringen. Im
Mittelpunkt stehen große Bürgerworkshops und ein kontinuierlicher
Online-Dialog sowie der Nexthamburg-Salon mitten in Hamburgs Innenstadt.
Facebook und Twitter spielen eine große Rolle für den Dialog. Hier
ergeben sich immer wieder lange und interessante Schlagabtausche – eine
Qualität, die im Stadtentwicklungsdiskurs durchaus erfrischend ist.
Nexthamburg wird von einem Team aus Urbanisten, Soziologen, Politologen
und Medienmachern betrieben, die Themen und Beiträge redaktionell
aufbereiten, moderieren und inhaltlich weiterentwickeln.
Nexthamburg war eines der ersten innovativen Pilotprojekte der
Bürgerbeteiligung. Von 2009 bis 2011 wurde es vom Bund im Rahmen der
Nationalen Stadtentwicklungspolitik gefördert und es bestand die
Möglichkeit, die Methode zu testen, Ideen zu sammeln, diese
miteinander zu vernetzen und damit die Diskussion in der Öffentlichkeit
und unter den Bürgern anzuregen. Entstanden ist das Herzstück der
Aktivitäten von Nexthamburg, das Prozessmodell, das eine neue Form der
gemeinschaftlichen Stadtentwicklung ermöglicht und auch auf andere
Städte übertragbar ist.

Die öffentliche Sitzung des Agenda 21-Rates findet am 30. Oktober 2013
um 17.30 Uhr im Beratungsraum 1b im Rathausanbau statt. Gäste sind
herzlich willkommen und werden gebeten sich rechtzeitig anzumelden.
Kontakt: Dr. Hinrich Lembcke, Hansestadt Rostock, Amt für
Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft, Tel. 0381 381-6136

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen