EU-Führerschein: Möglichkeiten bei Anordnung einer MPU

Überblick und Allgemeines

Die dritte Führerschein-Richtlinie der Europäischen Union (EU) sieht vor, dass deutsche Institutionen Führerscheine uneingeschränkt anerkennen müssen, die in anderen EU-Mitgliedsstaaten (etwa Tschechien und Ungarn) erworben wurden. Speziell im Hinblick auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU), eine spezifische Auflage deutscher Behörden, ist der Erwerb eines Führerscheins im EU-Ausland für viele Fahrer attraktiv. Bestimmte Dienste für die Vermittlung von EU-Führerscheinen bieten hilfreiche Unterstützung für die Gesamtorganisation zur erfolgreichen Beantragung und Ausstellung.

Eigenschaften und Anerkennungsvoraussetzungen des EU-Führerscheins

Seit Januar 2013 sind EU-weit neue Auflagen und ein neues Regelwerk für die Ausstellung des Führerscheins in Kraft getreten. Die dritte Führerscheinrichtlinie der EU hat eine Vereinheitlichung der nationalen Reglements in der Europäischen Union zum Ziel. Auf diese Weise sollen die Verkehrssicherheit erhöht und Führerscheinfälschungen vorgebeugt werden. So verfügt der EU-Führerschein über eine EU-weite Anpassung, so dass etwa Komplikationen bei polizeilichen Kontrollen wegen schlecht lesbarem Aufdruck oder nicht mehr aktueller Fotos entfallen. 

Die Anerkennung eines im EU-Ausland ausgestellten Führerscheins durch Behörden in Deutschland hat bestimmte Voraussetzungen, von denen das Wohnsitzprinzip die bekannteste ist. Der Inhaber muss nachweisen, für mindestens 185 Tage pro Jahr seinen Wohnsitz im dem EU-Staat zu haben, der den Führerschein ausstellt. Die Voraussetzung sieht konkret vor, dass eine Nichteinhaltung dieses Wohnsitzprinzips nicht nachgewiesen werden kann.

Zu den weiteren Voraussetzungen gehört das in Deutschland geltende Mindestalter für den Erwerb des Führerscheins. Zudem wird der EU-Führerschein nur anerkannt, wenn die Sperrfrist nach einem Entzug des Führerscheins abgelaufen ist. Schließlich sind auch die Reglements der ausstellenden EU-Staaten lückenlos zu erfüllen. 

Die in Deutschland seit 2013 ausgestellten Führerscheine entsprechen alle den europäischen Richtlinien. Bis zum Jahr 2023 sind alle älteren Führerscheine umzuschreiben. EU-Führerscheine haben 15 Jahre Gültigkeit, bevor sie zu ersetzen sind. 

Medizinisch-psychologische Hauptuntersuchung (MPU)

Bei Entzug des Führerscheinst steht oftmals die nicht geringe Hürde der MPU an. Hauptsächliche Ursachen für die Anordnung der MPU sind Delikte wie Alkohol- oder Drogeneinfluss am Steuer sowie zu viele Punkte in der Verkehrssünderkartei. Alkohol am Steuer stellt mit über 60 Prozent den Hauptgrund für die Anordnung dar, gefolgt von Drogen- und Medikamenteneinfluss. 

Die Anmeldung zur MPU erfolgt üblicherweise beim zuständigen TÜV. Die Kosten für die MPU hängen vom konkreten Vergehen ab und sind im Allgemeinen nicht erschwinglich. Zudem scheitern laut Angaben der Bundesanstalt für Straßenwesen etwa 50 Prozent der Teilnehmer an der Untersuchung. 

EU-Führerschein statt MPU

Der EU-Führerschein erlaubt es, auch ohne eine erfolgreich absolvierte Untersuchung eine gültige Fahrerlaubnis für Deutschland zu erlangen. Über verschiedene Vermittlungsagenturen können rechtssicher EU-Führerscheine im EU-Ausland beantragt werden. Staaten, die gerne für die Ausstellung von EU-Führerscheinen genutzt werden, sind etwa Tschechien und Ungarn. Die Kosten für die Ausstellung eines neuen Führerscheins sind in diesen Ländern überschaubar und zudem entfällt die Auflage einer MPU vollständig, da diese Untersuchung spezifisch nur in Deutschland gefordert wird und daher nur für Inhaber eines in Deutschland ausgestellten Führerscheins gilt. Zu berücksichtigen bleibt, dass ein im EU-Ausland ausgestellter Führerschein erst nach der 185-Tage-Frist in Deutschland Gültigkeit erlangt.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen