Highlights der Physik 2011: Ein Höhepunkt für den Wissenschaftsstandort Rostock

„Röntgen & Co.“ vom 27. September bis 2. Oktober 2011

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 29.09.2011] Die „Highlights der Physik“ seien ein „Highlight für den Wissenschaftsstandort Rostock“, so der Rektor der Universität Rostock, Prof. Dr. Wolfgang Schareck zur Eröffnung der populären Großveranstaltung, die 2011 unter dem Motto „Röntgen & Co.“ steht und die weitreichenden Bezüge der Physik zur Medizin zum Inhalt hat:
Zur Auftaktveranstaltung am 27. September 2011 seien mehr als 3.000 Gäste in die Rostocker Stadthalle gekommen, darunter viele Schulklassen. Die Physik habe in Rostock eine lange Tradition – Forschung und Lehre auf diesem Gebiet gehörten zu den besten in Deutschland, so Rektor Schareck.

Foto: Universität Rostock, IT- und Medienzentrum

Foto: Universität Rostock, IT- und Medienzentrum

Rektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck will die Neugier bei Kindern und Jugendlichen wecken.

Es sei immer die Neugier, die ein Studium zum Erlebnis mache und schließlich zum Erfolg führe. Deshalb seien die „Highlights der Physik“, die Neugier bei Kindern und Jugendlichen wecken wollten, so wichtig, um jungen Menschen Perspektiven aufzuzeigen. Das Studium der Physik sei dabei sicher eines der spannendsten.
Die „Highlights der Physik“ sind mit vielen interessanten Veranstaltungen noch bis zum 2. Oktober 2011 in der aufgebauten Highlight-Zeltstadt auf dem Rostocker Neuen Markt zu erleben.

Weitere Informationen zum Thema:

2011 highlights der physik
Röntgen & Co. / 27.9 – 2.10.2011 Ι Rostock

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen