Kampf gegen Autoknacker: Sensibilisierung der Bewohner und Besucher der Hansestadt Rostock

Schilder mit der Aufschrift „Stopp dem Diebstahl! Lassen Sie keine Wertsachen im Auto! Schließen Sie Ihr Fahrzeug ab!“ auf den Parkplätzen

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 06.07.2011] Seit Jahresbeginn 2011 ist die Zahl von Diebstählen aus Kraftfahrzeugen deutlich angestiegen. So wurden allein im ersten Quartal 2011 insgesamt 308 Fahrzeuge aufgebrochen. 2010 waren es im gleichen Zeitraum noch 201 solcher Fälle. Allein am Pfingstwochenende 2011 brachen Autoknacker 27 Fahrzeuge auf und entwendeten daraus u.a. Gepäck, Handtaschen und Navigationsgeräte. Dieser Entwicklung wollen Polizei und Hansestadt jetzt entgegen wirken:
Mit dem Anbringen des ersten Schildes „Stopp dem Diebstahl! Lassen Sie keine Wertsachen im Auto! Schließen Sie Ihr Fahrzeug ab!“ auf einem Parkplatz in der Innenstadt gaben der Leiter der Polizeiinspektion Rostock, Polizeioberrat Michael Ebert, und Oberbürgermeister Roland Methling am 6. Juli 2011 den symbolischen Startschuss für eine neue Präventionsaktion. Im Rahmen dieser Aktion wird ein Großteil der Rostocker Parkplätze mit den extra angefertigten Schildern ausgestattet. Bewohner und Besucher der Hansestadt Rostock sollen sensibilisiert werden, auch selbst zur Vermeidung von Straftaten beizutragen.
Diebe brechen erfahrungsgemäß vor allem die Fahrzeuge auf, in denen z.B. Taschen, Navigationsgeräte und Handys sichtbar zurückgelassen werden. Die Diebe öffnen Autos auch dann, wenn lediglich die Halterung von „Navis“ von außen erkennbar ist. Die Polizei rät deshalb allen Autofahrern, keine wertvollen Gegenstände im Fahrzeug zurückzulassen, denn ein Auto sei kein Tresor!

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen