Kontrollen auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Kontrollen zum Schutze der Jugendlichen

Um die Anforderungen des Jugendschutzes auf dem Rostocker
Weihnachtsmarkt wirksam durchzusetzen, werden das Amt für Jugend und
Soziales, das Gesundheitsamt und das Stadtamt der Hansestadt Rostock
gemeinsam mit der Polizei Kontrollen durchführen. Dabei stehen
Informationen über die gesetzlichen Grundlagen und die Auswirkungen von
Alkohol im Vordergrund. Es sind Alkoholtests geplant, bei Bedarf werden
Taschen und Rucksäcke durchsucht. Sollten Rechtsverstöße festgestellt
werden, wird der Alkohol sichergestellt oder gleich vor Ort vernichtet.
Die Erziehungsberechtigten werden unmittelbar informiert und müssen dann
gegebenenfalls ihr Kind abholen. Gleichzeitig werden die jungen Menschen
gefragt, woher sie den Alkohol haben. Bei erheblichen Verstößen wird das
Amt für Jugend und Soziales angemessene Hilfsangebote unterbreiten.

Klares Verbot für Jugendliche unter 18 Jahren

Übermäßiger Alkoholkonsum ist nicht nur gesundheitsschädigend, sondern
oftmals auch Ursache von Verkehrsunfällen und Auslöser von
Vandalismusdelikten oder gar Gewalt. Häufig gelangen Kinder und
Jugendliche über volljährige Bekannte an Alkohol. Deshalb soll vor allem
das Verantwortungsbewusstsein der über-18-Jährigen gestärkt werden. Ein
besonderes Augenmerk liegt auf der Altersgruppe der Zwölf- bis
15-Jährigen, die noch keinerlei Alkohol trinken darf. Wein, Bier und
Sekt sind für Jugendliche unter 16 Jahren tabu. Branntwein, also
Schnaps, Likör, Wodka usw., ist erst ab 18 Jahren erlaubt.

Das Stadtamt als zuständige Gewerbebehörde weist auch noch einmal
öffentliche Verkaufsstellen darauf hin, dass die Anforderungen des
Jugendschutzes einzuhalten sind. Verstöße gegen jugendschutzrechtliche
Bestimmungen können die Einleitung von Bußgeldverfahren zur Folge
haben.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen