OB Roland Methling: Rostock weiter auf Wachstumskurs

Über drei Prozent Zuwachs seit 2002

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 21.07.2012] „Die Hansestadt Rostock ist weiter auf Wachstumskurs“, freut sich Oberbürgermeister Roland Methling angesichts der jetzt veröffentlichten aktuellen Einwohnerzahlen des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern. „Mit nun 204.260 Rostockerinnen und Rostockern konnten wir nicht nur absolut bei der Einwohnerzahl zulegen. Der positive Wanderungssaldo in Höhe von 1.798 Einwohnerinnen und Einwohnern zeigt auch, dass Rostock ein beliebter Ort zum Leben ist.“
Während die Anzahl der Geburten die Zahl der Gestorbenen im Jahr 2011 nicht erreichen konnte, überwiegt die Zahl der Zuzüge deutlich die Zahl der Fortzüge. „Die Zahlen belegen klar, dass Rostock als Wohn-, Arbeits-, Lern- und Lebensstandort an Beliebtheit weiter zugelegt hat. Unsere Bemühungen um die Sicherung und Schaffung sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze und um zusätzlichen Wohnraum haben sich ausgezahlt. Der Lehr- und Forschungsstandort Rostock strahlt weit über unsere Landesgrenzen hinaus. U. a. in der maritimen Verbundwirtschaft, im Dienstleistungsbereich und mit den Unternehmen der Windkraftbranche verfügt Rostock über attraktive, zukunftsorientierte Arbeitgeber.“
Den Tiefpunkt der Einwohnerinnen- und Einwohnerentwicklung Rostocks markiert die Zahl 198.259 aus dem Jahr 2002. Seither stieg diese Zahl um über drei Prozent bzw. 6.001 Rostockerinnen und Rostocker. „Die Prognose aus der Mitte des vergangenen Jahrzehnts, die Rostock jetzt bei 190.000 Einwohnerinnen und Einwohner sah, hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Unser Gegensteuern war erfolgreich“, schätzt Oberbürgermeister Roland Methling ein.
Vom Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern wurden für die Hansestadt Rostock 2011 insgesamt 880 Eheschließungen registriert, 1.793 Lebendgeborene, 2.084 Gestorbene, 11.553 Zuzüge und 9.755 Fortzüge. Das ergibt einen Zuwachs von 1.798 Menschen. Neben Rostock konnte von den Gebietskörperschaften im Land Mecklenburg-Vorpommern nur die Landeshauptstadt Schwerin einen Einwohnerinnen- und Einwohnerzuwachs verzeichnen (plus 80).

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen