Parkhotel Bansin: Ausstellung der Künstlerin Astrid Homuth noch bis Januar 2012

Abbildung: Ansteeg/Conin GbR, Seebad Bansin

Künstlerische Auseinandersetzung mit Landschaftsräumen und seelischen Zuständen

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 14.08.2011] Malerei der Leipziger Künstlerin Astrid Homuth unter dem Titel „Sommerwind“ ist ab dem 13. August 2011 bis Januar 2012 täglich im „Parkhotel Bansin“ zu sehen:
Homuth, Jahrgang 1964, lebt und arbeitet in Leipzig. Sie malt seit mehreren Jahren und absolvierte verschiedene künstlerische Ausbildungen. Gezeigt wird eine Auswahl von Arbeiten, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind. Diese Bilder unternehmen den Versuch, sich intensiv mit Landschaftsräumen und seelischen Zuständen auseinanderzusetzen.

Abbildung: Ansteeg/Conin GbR, Seebad Bansin

Abbildung: Ansteeg/Conin GbR, Seebad Bansin

Astrid Homuth: „Sommerwind“

Eingebettet in eine 20.000 Quadratmeter große Parkanlage mit altem Baumbestand und nur ca. zehn Gehminuten vom feinen, weißen Ostseestrand entfernt, befindet sich das „Parkhotel Bansin“. Dieses verspricht herzliche Gastfreundschaft und viel Liebe zum Detail. Gäste erwartet dort u.a. der ca. 1.000 Quadratmer große und vom Deutschen Wellnessverband mit „sehr gut“ ausgezeichnete „ANCONIA Spa“ mit Innen- und Außenpool, großzügiger Saunalandschaft, Eisbrunnen, Salzlounge und vielen weiteren Annehmlichkeiten für „perfekten Wellnessurlaub“.

Weitere Informationen zum Thema:

ANCON HOTELS
Herzlich Willkommen im Parkhotel Bansin!

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen