Personzentrierte Gesprächsführung: Universität Rostock bietet Weiterbildungskurs an

Ab dem 1. Dezember 2011 berufsbegleitende Weiterbildung insbesondere für Sozialpädagogen und Pflegekräfte

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 05.11.2011] Die Universität Rostock bietet ab dem 1. Dezember 2011 einen berufsbegleitenden Weiterbildungskurs zum Thema „Personzentrierte Gesprächsführung“ an:
Das Angebot richtet sich insbesondere an Personen, die in beratenden Berufen im psycho-sozialen, pädagogischen oder medizinischen Sektor tätig sind – zum Beispiel Sozialpädagogen oder Pflegekräfte.
Die Teilnehmenden des Weiterbildungskurses lernen, die Grundprinzipien des „Personzentrierten Ansatzes“ zu beschreiben und zu begründen. Zudem sollen sie einen ersten Einblick in die kollegiale Supervision bekommen. Die theoretischen Kenntnisse werden in Form von Rollenspielen sowie Einzel- und Gruppengesprächen praxisnah angewandt und eingeübt.
Das Weiterbildungsangebot ist speziell für das berufsbegleitende Lernen konzipiert und findet in Kombination aus Selbststudium sowie drei Wochenendseminaren in Rostock statt. Die Inhalte richten sich nach den Ausbildungsrichtlinien der GwG (Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie e.V. / Fachverband für Psychotherapie und Beratung). Daher ist diese Weiterbildung bei erfolgreichem Abschluss in der Grundstufenausbildung zur Personzentrierten Beratung der GwG anrechenbar. Eine Anmeldung ist ab sofort noch bis zum 24. November 2011 möglich.

Weitere Informationen zum Thema:

Universität Rostock
Weiterbildung an der Universität Rostock

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen