Universität Rostock bietet neuen Master-Studiengang für Pflanzenproduktion und Umwelt

Forschungsorientierter Master-Studiengang baut auf Bachelor „Agrarwissenschaften“ auf

[ROSTOCK NACHRICHTEN, 04.07.2011] Die Agrar-und Umweltwissenschaftliche Fakultät (AUF) der Universität Rostock bietet ab dem Wintersemester 2011/ 2012 den neuen Master-Studiengang „Pflanzenproduktion und Umwelt“ an:
Sie setzten damit ihre eigenen Erfahrungen um und reagierten auch auf eine externe Empfehlung von Experten, so Professorin Bärbel Gerowitt vom Lehrstuhl für Phytomedizin.
Eine Kommission hatte angeregt, dass die Fakultät verstärkt auf Themen wie Boden, Wasser, Pflanze setzt. Auch Uni-Rektor Prof. Dr. Wolfgang Schareck fordert „eine stärkere Fokussierung und Profilbildung“ für die AUF.
Professorin Gerowitt ist überzeugt, dass mit dem neuen Master-Studiengang, der zu allen wichtigen Prozessen der Pflanzenproduktion Kenntnisse vermittelt und besonderes Gewicht auf deren Umweltwirkungen legt, im „bundesweiten Kanon der Agrarfakultäten eine Lücke geschlossen wird“. Der Master-Studiengang ist forschungsorientiert konzipiert; er baut auf den Bachelor „Agrarwissenschaften“ an der Uni Rostock auf. Sie seien überzeugt, dass ihr neues Angebot auch Bachelor-Absolventen anderer Agrar Studiengänge, der Biologie oder landschaftsbezogener Fächer anderer Fakultäten und Universitäten interessieren werde. Gestartet werden soll mit mindestens 25 Studenten, später können es auch noch mehr werden. Das Lehrkonzept ist auf selbständiges Arbeiten und somit forschungsorientiert angelegt.
Der Fakultät liegt zudem daran, dass die Studenten ein Semester im Ausland Erfahrungen sammeln, betont Prof. Gerowitt und verweist dabei auf Forschungspartner in mehr als 15 Ländern.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen