Zukunftsthemen der Stadt auch 2014 im Fokus

Oberbürgermeister Roland Methling kann eine positive Jahresbilanz ziehen: „Für Rostock war 2013 ein Jahr des Weichen-Stellens. Viele Zukunftsthemen waren in diesem Jahr auf der Tagesordnung. So ging es um die Gestaltung der Warnemünder Mittelmole, um das künftige Gesicht der Nordseite des Neuen Marktes und den besten Platz für ein neues Rostocker Stadttheater.“ Auch im nun zu Ende gehenden Jahr 2013 hatte die Bürgerbeteiligung einen hohen Stellenwert bei der Arbeit der Stadtverwaltung. „Das maritime Erbe unserer Stadt stand in diesem Jahr ebenso im Mittelpunkt wie die Zukunft des Volkstheaters. Immer wieder wurde dabei klar, dass wir unsere Stadt weiter zum Wasser hin öffnen wollen. Die zahlreichen Einwohnerforen haben dies ebenso bestätigt wie die vielen Expertenrunden, die sich mit der Entwicklung unserer Stadt befasst haben. Allen, die daran ihren Anteil hatten, möchte ich noch einmal herzlich danken.“ Mit Blick auf die vor der Hansestadt Rostock stehenden Aufgaben im Jahr 2014 unterstreicht der Oberbürgermeister: „Wir werden die Zukunftsthemen unserer Stadt auch im neuen Jahr nicht aus den Augen verlieren. Es wurden wichtige Voraussetzungen dafür geschaffen, wie sich unsere Stadt im Jahr ihres 800. Geburtstages 2018 und des 600. Geburtstages der Universität Rostock 2019 präsentiert. Das Tempo dieser Vorbereitungen wird nun wachsen. Dabei ist es mir besonders wichtig, viele Anregungen und Ideen der Rostockerinnen und Rostocker aufzunehmen und zu unterstützen. Dieses Jubiläum ist einmalig und dies sollte auch unser Maßstab sein.“ Oberbürgermeister Roland Methling wünscht allen Rostockerinnen und Rostockern, aber auch den Gästen unserer Stadt und den Rostock-Freunden in Nah und Fern eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. „Dabei sollten wir gerade jetzt nicht jene Menschen vergessen, denen es nicht gut geht und die durch Krankheit und andere persönliche Schicksalsschläge aus der Bahn geworfen wurden. Gerade zur Weihnachtszeit brauchen sie unsere Zuwendung und Hilfe. Ich wünsche allen Rostockerinnen und Rostockern und den mit unserer Hansestadt verbundenen Menschen frohe Feiertage und ein gutes neues Jahr 2014!“

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen